Die besten Orte um zu Tauchen

Ein Taucher wird selten sagen, dass er den Tauchgang nicht genossen hat, weil die Lage nicht ideal war. Allerdings gibt es einige Plätze auf der Welt, die unter Tauchern besonders beliebt sind. Sei es nun aufgrund der guten Sicht im Wasser, des vielfältigen Lebens im Meer, ihrer Schönheit oder des gesamten Pakets. Anfängern sind diese Ziele vielleicht neu, aber erfahrene Taucher haben sicherlich von ihnen gehört oder waren sogar schon einmal dort.

Tulamben, Bali

Der bekannteste Ort zum Tauchen in Bali ist das Wrack der USS Liberty, in der Nähe von Tulamben. Das Schiff gehört zu den Wracks, die keine außergewöhnlichen Tauchfertigkeiten erfordern, um erkundet zu werden. Es ist auch sehr leicht zu erreichen, da es nur 30 Meter vom Strand entfernt liegt. Aber auch für Taucher, die nicht an Schiffswracks interessiert sind, gibt es viele andere Sehenswürdigkeiten, die ebenso erstaunlich sind wie diese. Unter ihnen sind Suci Place, das Mathari Reef, Paradise Reef oder sogar das Shark Reef (sollte ein mutiger Taucher den kleinen Schwarzspitzenhaien begegnen wollen). Die Sicht ist an fast jedem dieser Orte ausgezeichnet, und die Meeresbewohner stehen in ihrer Exotik in nichts nach.

Yongala, Australien

Im Great Barrier Reef liegend, ist das Wrack der Yongala wohl die am meisten geschätzte Tauchstätte. Diejenigen, die an dieser Stelle hinabgetaucht sind, behaupten oft, dass man wahrscheinlich keine bessere Wracktaucherfahrung erleben kann als dort. Das Wrack wird von einer Vielfalt an Meeresschildkröten, Schlangen, Barrakudas und anderen, teilweise sogar gefährlichen Arten bevölkert. Bullen- und Tigerhaie sind auch oft an diesem Ort zu sehen. Allerdings fühlen sich hier nur die wenigsten Taucher bedroht, sobald sie die erstaunliche Unterwasserwelt und die bunten Korallen sehen, mit denen das Schiff überzogen ist. Für einen erfolgreichen Tauchgang ist jedoch ein gutes Timing wichtig, da es viele starke Strömungen gibt.

Osprey Reef, Australien

Wenn ein Taucher Lust auf Abenteuer und Adrenalinkick verspürt, ist das Osprey Reef genau richtig. Sein bekanntester Tauchplatz, das Nordhorn, bietet eine einzigartige Gelegenheit für diejenigen, die mit Haien schwimmen möchten. Hammerhaie, graue Riffhaie und Weißspitzen Riffhaie sind nur einige der Arten, die hier auftreten können. Aber auch Taucher, die weniger Vergnügen bei dieser Art des Schwimmens verspüren, finden einen Platz für sich, da dieser Ort so viel mehr zu bieten hat. Weitere berühmte Tauchgebiete sind die Nord Horn Wall, Half Way Wall und Admiralty.

Puerto Galera, Philippinen

Ein idealer Ort für Taucher, die nicht nur tauchen, sondern auch einige Erinnerungen mit nach Hause nehmen wollen. Wegen seiner malerischen Unterwasserwelt und Korallenriffe, die einem den Atem rauben, wird Puerto Galera vor allem von Unterwasserfotografen geschätzt. Unabhängig davon, welchen Tauchplatz in diesem Gebiet ein Taucher auch wählt, er wird nicht enttäuscht werden. Jeder Ort ist einzigartig und hat eine Menge zu bieten, genau wie die Philippinen im Allgemeinen.

Das Great Blue Hole, Belize

Dies ist nicht nur ein spektakulärer Platz, sondern unter Tauchern auch ein noch wenig bekanntes Gebiet. Es wird nur langsam populärer (aber stetig). Das bedeutet, dass diejenigen, die dieses Gebiet aufsuchen, nicht befürchten müssen, es könnte zu überfüllt sein, wie es oft bei vielen anderen wunderschönen Orten der Fall ist. Allerdings werden Taucher, die gern Korallenriffe sehen, nicht allzu sehr auf ihre Kosten kommen. Außerdem wird unerfahrenen Tauchern davon abgeraten, hier unter Wasser zu gehen, da dieser einzigartige Platz einige Tauchfertigkeiten erfordert.

Punta Gorda, Costa Rica

Ein ausgezeichneter Ort sowohl für diejenigen, die Vertrauen in ihre Tauchfertigkeiten haben, als auch jene, die noch lernen. Die maximale Tiefe in dieser Zone beträgt 20 Meter. Das ist nicht zu hoch, aber auch nicht zu niedrig. Punta Gorda wird oft als willkommene Abwechslung zu den Orten begriffen, die man schon allzu oft besucht hat. Es ist das Gegenteil von langweilig, denn hier gibt es immer etwas zu sehen. Sei es einen vorbeiziehenden Fischschwarm oder sogar einen Walhai, wenn man Glück hat. Punta Gorda wird jedermann für eine lange Zeit im Gedächtnis bleiben.

Elephant Head Rock, Similan Inseln

Dieser Ort hat seinen seltsamen Namen von einem seltsamen Felsen, der wie ein Elefantenkopf geformt ist. Es ist eine jener Stellen, die nicht für Taucher geeignet sind, die erst seit Kurzem tauchen, da die Tiefe hier etwa 70 Meter beträgt. Erfahrene Taucher sind jedoch herzlich eingeladen, Elephant Head Rock zu erkunden. Es gibt viele Höhlen, Bögen und eine abwechslungsreiche Unterwasserwelt, an der man sich erfreuen kann.

Cayman Islands, britisches Überseegebiet

Selten wird ein Tauchplatz das ganze Jahr über besucht, aber die Cayman Islands können stolz darauf sein, dass es dort der Fall ist. Kein Wunder, gelten sie unter Tauchern doch als „die Königin aller karibischen Ausblicke“. Die Sicht im Wasser ist ausgezeichnet und die Wassertemperatur einfach perfekt, egal welche Jahreszeit es ist. Es gibt viele ausgezeichnete Plätze zur Auswahl, jeder auf seine Weise besonders.

Kanarische Inseln, Spanien

Die Kanarischen Inseln in Spanien sind ein weiterer jener seltenen Orte, die das ganze Jahr über besucht werden können. Es handelt sich um sieben Inseln, jede von ihnen eine ausgezeichnete Wahl für einen Tauchgang. Abgesehen von der üblichen Wasserwelt, die für den Nordatlantik und das Mittelmeer typisch ist, gibt es einige einzigartige Arten, die nur an dieser Stelle gefunden werden können. Diese Tatsache, zusammen mit dem klaren und warmen Wasser (auch im Winter), ist ein Grund, der die Kanarischen Inseln für viele Taucher interessant macht.

Richelieu Rock, Thailand

Er ist nicht nur der beste Tauchplatz in Thailand, sondern gilt auch als einer der besten Tauchplätze der Welt. Aufgrund seiner Struktur liegt er eher abgeschieden, wird aber von einer großen Anzahl spektakulärer Arten besucht. Er ist auch als guter Platz bekannt, um Walhaie zu sichten, allerdings ist es nicht so einfach, wie es beworben wird.